Die Lyriden*18

Die Lyriden*18 sind ein offenes Musiktheater-Ensemble, das sich bei jedem seiner Projekte immer wieder aufs Neue rund um die künstlerische Leiterin Uta Hertneck versammelt, um gemeinsam Projekt zu realisieren.  Ob Tanztheater-Performances, ob choreografiertes Vokalkonzert, Kurzfilm oder textbasierter Theaterabend: Für jedes Thema sucht das Ensemble die jeweils eigene Bühnenästhetik. Inhaltlicher Schwerpunkt sind dabei Überschreibungen internationaler Stoffe  - wie bei "Brunhild. Die Geschichte der Nibelungen aus der Sicht einer Betroffenen".

Uta Hertneck

Uta Hertneck

Regie/Text

Olga Riazantceva

Olga Riazantceva-Schwarz

Musikalische Leitung/Komposition

Susanne Weiske

Susanne Weiske

Kostümbild

Marcus Hertneck

Marcus Hertneck

Dramaturgie/Text


Neïtah Janzing

Neïtah Janzing

Regieassistenz

Anthea Heyner

Anthea Heyner

Schauspiel

Anthea Heyner

Anja Kunzmann

Schauspiel

Eva Paulina Loska

Eva Paulina Loska

Schauspiel


Katrin Schönermark

Katrin Schönermark

Schauspiel

Jacob Keller

Jacob Keller

Schauspiel

Falk Philippe Pognan

Falk Philippe Pognan

Schauspiel

Fadwa Qamhia

Fadwa Qamhia

Kontrabass


Elias Aboud

Elias Aboud

Schlagzeug

Paulo Francke Negreiros

Paulo Francke Negreiros

Cello

Falk Philippe Pognan

Richard Schwarz

Querflöte


Die Rechte der Bilder liegen (v.l.n.r.) bei Christian Morgenstern, Markus Hoffmann, Oliver Betke, Marcus Hertneck, Neïtah Janzing, Niklas Berg, Jeanne Degraa, Eva Paulina Loska,

KUCK MEDIA, Christian Hartmann, Götz Vogel von Vogelstein, Dovile Semorkas, Dovile Semorkas, Sophia Hegewald und Markus Hoffmann.